Als zukunfts- und wachstumsorientiertes Unternehmen der Schunk Group suchen wir Sie als

Wareneingangsprüfer (m/w/d)

Unterstützen Sie die Schunk Kohlenstofftechnik GmbH, einen der weltweit führenden Spezialisten in der Entwicklung und Anwendung von Carbon- und Keramiklösungen. Unsere Produkte aus Kohlenstoff und Graphit überwinden technische Grenzen konventioneller Werkstoffe und sind daher vielseitig einsetzbar – von der Automobilindustrie bis zur Medizintechnik.
  • Arbeitszeit: Vollzeit
  • Anstellungsart: Unbefristet
  • Stellenort: Heuchelheim
Ihre Aufgaben:
  • Durchführung von Wareneingangsprüfungen bei Zukaufteilen
  • Bestimmung von physikalischen Werten wie zum Beispiel spezifischer elektrischer Widerstand, Federkraft und Schichtdicke
  • Entnahme von Stichproben nach Prüfplanvorgabe aus den angelieferten Waren
  • Ermittlung von Abmessungen unterschiedlicher Bauteile mit konventionellen Handmessgeräten nach Zeichnung
  • Dokumentation und Freigabe von Messergebnissen in SAP mittels Verwendungsentscheid
  • Erstellung von Prüfberichten bei Abweichungen und Initiierung weiterer Maßnahmen
Ihr Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Qualitätssicherung wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit Messmitteln
  • Gute MS-Office- und SAP-Kenntnisse wünschenswert
  • Verantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise
Wir bieten Ihnen:
  • Herausforderungen - Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem internationalen Technologiekonzern
  • Gutes Betriebsklima - Wertschätzende, dynamische und partnerschaftliche Zusammenarbeit
  • Karrierechancen - Gezielte Entwicklungsprogramme zur Erreichung Ihrer Karriereziele
  • Weiterbildungsmöglichkeiten - Ressourcenorientierte und persönliche Weiterentwicklung für eine langfristige Perspektive
Hier direkt bewerben
Informationen zum Standort ¬ Hier

Die Schunk Group ist ein global agierender Technologiekonzern mit rund 9.000 Beschäftigten in 29 Ländern. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Produkten aus Hightech-Werkstoffen – wie Kohlenstoff, technischer Keramik und Sintermetall – sowie von Maschinen und Anlagen – von der Umweltsimulation über die Klimatechnik und Ultraschallschweißen bis hin zu Optikmaschinen.

validation