Als zukunfts- und wachstumsorientiertes Unternehmen der Schunk Group suchen wir Sie als

Mitarbeiter (m/w/d) Maschinenabnahme

Unterstützen Sie die Schunk Sonosystems GmbH, einen weltweiten Markt- und Technologieführer auf dem Gebiet des Ultraschall-Metallschweißens und anerkannten Partner der Automobil-, Solar- und Elektroindustrie.
  • Arbeitszeit: Vollzeit
  • Anstellungsart: Unbefristet
  • Stellenort: Wettenberg-Krofdorf Gleiberg
Ihre Aufgaben:
  • Funktionsprüfung und Endabnahme von Ultraschall-Schweißmaschinen
  • Durchführen von Messungen zur Aufnahme von Maschinenkenndaten sowie Erstellen von Protokollen
  • Instandsetzen und Reparaturen von Maschinen
  • Eingangskontrolle und Fehleranalyse bei Reparaturmaschinen
  • Durchführen von Schulungen / Einweisungen (Serienmaschinen) und interne Abnahme mit Kunden
Ihr Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Mechatroniker oder Elektroniker für Betriebstechnik
  • Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbständige, eigenverantwortliche und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Teamorientiertes Handeln
Wir bieten Ihnen:
  • Herausforderungen - Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem internationalen Technologiekonzern
  • Gutes Betriebsklima - Wertschätzende, dynamische und partnerschaftliche Zusammenarbeit
  • Karrierechancen - Gezielte Entwicklungsprogramme zur Erreichung Ihrer Karriereziele
  • Weiterbildungsmöglichkeiten - Ressourcenorientierte und persönliche Weiterentwicklung für eine langfristige Perspektive
Online bewerben
Informationen zum Standort ¬ Hier

Die Schunk Group ist ein global agierender Technologiekonzern mit mehr als 9.100 Beschäftigten in 29 Ländern. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Produkten aus Hightech-Werkstoffen – wie Kohlenstoff, technischer Keramik und Sintermetall – sowie von Maschinen und Anlagen – von der Umweltsimulation über die Klimatechnik und Ultraschallschweißen bis hin zu Optikmaschinen.

validation