Als zukunfts- und wachstumsorientiertes Unternehmen der Schunk Group suchen wir Sie für ein

Abschluss-/Bachelorarbeit Strategische Marktanalyse für die Region EU

Unterstützen Sie die Vötsch Industrietechnik GmbH, einen der innovativsten und bedeutendsten Hersteller von Umweltsimulationsanlagen. Mit unseren Prüfsystemen können extreme Umwelteinflüsse rund um den Erdball im Zeitraffer simuliert werden. Mit einem erfahrenen Team von Ingenieuren und Konstrukteuren entwickeln, planen und produzieren wir zudem hochwertige und zuverlässige wärmetechnische Anlagen für nahezu jeden Anwendungsbereich.
  • Praktikumsbeginn: ab 1. September 2020
  • Praktikumsdauer: 4-6 Monate
  • Standort: Balingen
Ihre Aufgaben:
  • Analyse der Kundenstruktur in ausgewählten Ländern
  • Erarbeitung von Handlungsfeldern hinsichtlich des optimalen Marketing Mix
  • Ableitung von Strategien und Best Practices zur Steigerung der Marktanteile in der EU
Ihr Profil:
  • Student (m/w/d) des Studiengangs Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbarer Studiengang
  • Teamfähigkeit und hohe Zuverlässigkeit
  • Fähigkeit komplexe Sachverhalte zu analysieren und aufzubereiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Maß an selbstständigem Handeln
  • Analytisches Denkvermögen
  • Sicherer Umgang mit MS-Power-Point und -Excel, gute SAP-Kenntnisse
  • Zeitraum mindestens 4 Monate, idealerweise 6 Monate
Wir bieten Ihnen:
  • Herausforderungen - Einblick in interessante und abwechslungsreiche Projekte und Aufgaben in einem internationalen Technologiekonzern
  • Intensive Betreuung - Qualifizierte Betreuer, die Sie gerne unterstützen
  • Gutes Betriebsklima - Wertschätzende, dynamische und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit langfristiger Orientierung
  • Weitere Vorteile - Praktikum in einem von Fair Company zertifizierten Unternehmen
Online bewerben
Informationen zum Standort ¬ Hier

Die Schunk Group ist ein global agierender Technologiekonzern mit mehr als 9.100 Beschäftigten in 29 Ländern. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Produkten aus Hightech-Werkstoffen – wie Kohlenstoff, technischer Keramik und Sintermetall – sowie von Maschinen und Anlagen – von der Umweltsimulation über die Klimatechnik und Ultraschallschweißen bis hin zu Optikmaschinen.

validation